9.25 – Heimatkunde von Peter Guler 1926

Peter Guler hat viele Aufzeichnungen über seine Heimat Klosters gemacht, die er aus gesundheitlichen Gründen nicht zu Ende führen konnte. Fritz Schoellhorn hat Gulers Manuskripte 1926 in einem Büchlein gesammelt und herausgegeben, unwiederbringliche Erinnerungen an eine alte Zeit.

Für alle, welche die alte Schrift noch lesen können, ist das Begleitwort hier eingefügt.

Inhalt

1. Holzet im Rhätikon

2. Der Wurzelsammler

3. Der Bergbauer an der Silvretta

4. Als Herbsthirt

5. «Schützer-Win»

6. Bergschulleben